Geschäftsbericht 2021

Nachhaltig. Relevant.
Scrolle für mehr
Dr. Michael Schneider

Dr. Michael Schneider

Vorstandsvorsitzender der NORMA Group SE

Annette Stieve

Annette Stieve

CFO der NORMA Group SE

Dr. Friedrich Klein

Dr. Friedrich Klein

COO der NORMA Group SE

Dr. Michael Schneider
Annette Stieve
Dr. Friedrich Klein

Kennzahlen 2021

Dieser Abschnitt gibt einen Überblick zur Entwicklung der wesentlichen finanziellen und nicht-finanziellen Steuerungskennzahlen der NORMA Group in den vergangenen fünf Jahren.

Finanzielle Kennzahlen

  • 1091,9 EUR Mio.

    Umsatz

    +14,7 %
  • 113,8 EUR Mio.

    Bereinigtes EBIT

    +151,2 %
  • 2,27 EUR

    Bereinigtes Ergebnis je Aktie

    +194,4 %
  • 99,8 EUR Mio.

    Operativer Netto-Cashflow

    +27,5 %

Nichtfinanzielle Kennzahlen

  • 25

    Erfindungsmeldungen

    +13,6 %
  • 4,9 PPM

    Fehlerhafte Teile

    -3,9 %
  • 43449 Tonnen CO2e

    CO2-Emissionen (Scope 1+2)

    -12,8 %

Umsatz in EUR Mio.

Bereinigtes EBIT

Bereinigtes Ergebnis je Aktie

Operativer Netto-Cashflow

Erfindungsmeldungen

Fehlerhafte Teile

CO2 Emissionen (Scope 1 and 2)

Umsatz
Bereinigtes EBIT
Bereinigtes Ergebnis je Aktie
Operativer Netto-Cashflow
Erfindungsmeldungen
Fehlerhafte Teile
CO2-Emissionen (Scope 1+2)

Marktführer im Bereich Verbindungs-und Fluid-Handling-Technologie für bestehende und künftige Märkte

Zwei starke Vertriebswege

Engineered Joining Technology (EJT)

Der Bereich EJT zielt auf die spezifischen Erfordernisse von Original-Equipment-Manufacturing-(OEM-)Kunden und deren Nachfrage nach maßgeschneiderten, hochtechnologischen Produkten ab. Für sie entwickelt die NORMA Group innovative Lösungen mit großem Wertschöpfungspotenzial in unterschiedlichen Anwendungsfeldern und für zahlreiche Industrien, unter anderem in den Bereichen Mobilität (Mobility) und Neue Energien (New Energy). Ob einfaches Bauteil, Mehrkomponententeil oder komplexes System: Da die Produkte der NORMA Group individuell entwickelt werden, entsprechen sie genau den spezifischen Bedürfnissen industrieller Kunden und garantieren gleichzeitig eine hohe Qualität, Leistungsfähigkeit und Montagesicherheit. Im EJT-Bereich besitzt die NORMA Group ein umfassendes technisches Know-how und eine nachgewiesene Führungsposition.

Standardized Joining Technology (SJT)

Der Bereich EJT zielt auf die spezifischen Erfordernisse von Original-Equipment-Manufacturing-(OEM-)Kunden und deren Nachfrage nach maßgeschneiderten, hochtechnologischen Produkten ab. Für sie entwickelt die NORMA Group innovative Lösungen mit großem Wertschöpfungspotenzial in unterschiedlichen Anwendungsfeldern und für zahlreiche Industrien, unter anderem in den Bereichen Mobilität (Mobility) und Neue Energien (New Energy). Ob einfaches Bauteil, Mehrkomponententeil oder komplexes System: Da die Produkte der NORMA Group individuell entwickelt werden, entsprechen sie genau den spezifischen Bedürfnissen industrieller Kunden und garantieren gleichzeitig eine hohe Qualität, Leistungsfähigkeit und Montagesicherheit. Im EJT-Bereich besitzt die NORMA Group ein umfassendes technisches Know-how und eine nachgewiesene Führungsposition.

Stories

15 Jahre NORMA Group

15 Jahre NORMA Group

im Jahr 2021 feierte die NORMA Group ihr 15-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass berichten 15 Kolleg:innen aus 15 verschiedenen Ländern, die bereits mindestens 15 Jahre bei dem Unternehmen arbeiten, von ihren Erfahrungen. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

Diversität ist heute ein „must have“.

Diversität ist heute ein „must have“.

Um dem Thema mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen wurde auf dem Corporate Blog der NORMA Group eine neue Artikelserie ins Leben gerufen. Dabei lag der Fokus dieses Jahr auf den weiblichen Kolleginnen und deren vielfältigen Talenten, Expertisen und Erfahrungen zum Thema Diversity.

Die UN-Ziele nachhaltiger Entwicklung bei der NORMA Group

Die UN-Ziele nachhaltiger Entwicklung bei der NORMA Group

Im Jahr 2015 beschlossen die Vereinten Nationen (UN) die Ziele für nachhaltige Entwicklung, die weltweit bis 2030 erreicht werden sollen. Welche Relevanz haben diese Ziele bei der NORMA Group? Und welchen Beitrag kann die NORMA Group hier konkret leisten?

Die Verbindung, damit es läuft.

Die Verbindung, damit es läuft.

Die NORMA Group ist führend in Verbindungstechnik. Unser kompromissloses Bekenntnis zu Innovation und Leistung eröffnet unzählige Möglichkeiten im Bereich Wassermanagement. Lesen Sie hier mehr darüber, wie unsere erstklassigen Produkte innovatives Wassermanagement ermöglichen.

„Get on track“- Umsetzung im Einkauf

„Get on track“- Umsetzung im Einkauf

In Zeiten von globaler Materialknappheit, hohen Inflationsraten und der Corona-Pandemie ist es nicht selbstverständlich zusätzlich ein Transformationsprogramm erfolgreich umzusetzen. Der Einkaufsabteilung der NORMA Group ist dies im vergangenen Jahr jedoch gelungen.